Projektstruktur

Das Projekt hat eine Kern-Laufzeit von 2020 bis Ende 2024. Die Gesamt-Steuerung liegt bei der Steuerungsgruppe. Durch sie werden unter anderem die Öffentlichkeitsarbeit, Fachtage, Prozessbegleitung, fachlicher Austausch und Quartiersaktionen koordiniert. Die quartiersbezogene Arbeit vor Ort wird durch, LAGES, ptz und weitere Partner unterstützt. Bis zu sieben Fachreferentinnen und Fachreferenten setzen das Projekt um. Finanziert wird „Aufbruch Quartier“ durch die evangelische Landeskirche.

Die Projektgruppe

Zur Projektgruppe gehören insgesamt acht Fachreferentinnen und Fachreferenten aus Handlungsfeldern kirchlicher Arbeit und Diakonie. Siehe Ansprechpartner 

Selbstverständnis – „Wir unterstützen dabei, gute Wege zu gehen“

„Wir verstehen uns als Weg-Begleitende, als Visions-Bereiter sowie Beraterinnen und Berater auf Basis des Sozialraum-Trialogs. Unsere Stärken sind Analyse, Netzwerkarbeit und Kommunikation. Wir kennen uns in Systemen aus und bieten einen strukturierenden Blick von außen. Wir öffnen Wege und Zugänge – zum Beispiel auch zu Finanzierungsquellen. Dazu bieten wir im Anschluss an eine strukturierende Vorklärung Praxis-Werkstätten vor Ort, bereiten diese mit den Partnern vor und moderieren gegebenenfalls auch. Auch wenn wir vor Ort nicht operativ tätig sind, begleiten wir Entwicklungen in der Regel über längere Zeit mit unterschiedlichen Werkstätten und Moderationsangeboten.“


Die Steuerungsgruppe

  • Oberkirchenrätin Prof. Dr. Annette Noller, Oberkirchenrätin Prof. Dr. Annette Noller, Vorstandsvorsitzende, Diakonisches Werk Württemberg (Leitung)
  • Kirchenrätin Eva-Maria Armbruster, Vorstand Sozialpolitik, Diakonisches Werk Württemberg (Leitung)
  • Kirchenrat Hans-Joachim Janus, Referatsleitung 2.2 – Werke und Dienste, Evangelische Landeskirche in Württemberg (stellvertretende Leitung)
  • Bettina Hertel, Geschäftsführung, Evangelische Senioren in Württemberg (LAGES)
  • Pfarrerin Elke Theurer-Vogt, Referentin Inklusion, Pädagogisch-Theologisches Zentrum Haus Birkach (ptz)
  • Matthias Reuting, Abteilungsleitung Kinder, Jugend und Familie, Diakonisches Werk Württemberg
  • Pfarrer Thomas Stürmer, Abteilungsleitung Landkreis- und Kirchenbezirksdiakonie, Existenzsicherung, Diakonisches Werk Württemberg
  • Jochen Ziegler, Abteilungsleitung Behindertenhilfe und Psychiatrie, Diakonisches Werk Württemberg
  • Wolfram Keppler, Projektleitung, Diakonisches Werk Württemberg (beratend)

Sowohl Projektgruppe als auch Steuerungsgruppe können temporär erweitert werden und so weitere Expertise hinzuziehen.

Sie möchten mehr wissen über uns?